WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 02. Oktober 2023

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Diskriminierung wird gepr├╝ft

(red) (adac) Die Einf├╝hrung einer Vignettenpflicht in Slowenien zum 1. Juli hatte zu einem Protest des ADAC bei der EU gef├╝hrt. Weil keine Kurzzeitvignette angeboten wird, m├╝ssen Urlaubsreisende eine teure Halbjahres- oder Jahresvignette kaufen. Jetzt hat die EU-Kommission in Br├╝ssel reagiert: Die Kommission teilt die Besorgnis des ADAC, dass vor allem Transitreisende und Kurzurlauber durch das Fehlen einer Kurzzeitvignette unverh├Ąltnism├Ą├čig belastet und damit diskriminiert werden. Auch wenn die Zust├Ąndigkeit zur Erhebung einer Stra├čennutzungsgeb├╝hr bei den Staaten selbst liegt, m├╝ssen die Bestimmungen des EU-Vertrages, wie das Diskriminierungsverbot, eingehalten werden. Die EU-Kommission hat deshalb die slowenische Regierung zu einer Stellungnahme aufgefordert. Die kurzfristige Einf├╝hrung einer zus├Ątzlichen Kurzzeitvignette ist derzeit jedoch noch nicht abzusehen.

Allerdings zeigt das Beispiel der Vignetteneinf├╝hrung in ├ľsterreich, dass eine Intervention durch die EU-Kommission den Druck, eine Kurzzeitvignette einzuf├╝hren, erheblich erh├Âht. Auch in ├ľsterreich sollte 1996 kein "Kurzzeitpickerl" angeboten werden. Um nicht gegen EU-Recht zu versto├čen, mussten die ├ľsterreicher letztlich nachgeben. ├ähnliches ist nun auch im Fall Sloweniens zu hoffen. Bisher weigert sich die slowenische Regierung jedoch, ihr System zu ver├Ąndern. Proteste des ADAC gegen die gew├Ąhlte Form der Staffelung, in Jahres- und Halbjahresvignette, blieben bislang von den slowenischen Beh├Ârden ungeh├Ârt.

Reisenden, die nach oder durch Slowenien fahren, r├Ąt der ADAC sich die Vignette in jedem Fall bereits vor Einreise nach Slowenien, an Tankstellen in ├ľsterreich, sp├Ątestens aber an der Grenze zu kaufen. Bei Zuwiderhandlungen gegen die Vignettenpflicht drohen erhebliche Bu├čgelder. Die Strafen zwischen 300 und 600 Euro k├Ânnen die slowenischen Polizeibeh├Ârden bei ausl├Ąndischen Autofahrern an Ort und Stelle kassieren. Seit 1. Juli ist f├╝r Pkw bis 3,5 t die Halbjahres- oder Jahresvignette zum Preis von 35 Euro beziehungsweise 55 Euro (f├╝r Motorr├Ąder 17,50 und 27,50 Euro) auf Autobahnen und Schnellstra├čen vorgeschrieben.

Infos im Internet:
www.adac.de


07.08.08

[zurŘck zur Startseite]

© 2008 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG